Wissenswertes aus der KiTa

Auf dieser Seite erfahren Sie alles über den organisatorischen Ablauf in unserer Kindertagesstätte.

Neuregelung der Ferienbetreuung für Grundschulkinder

Nach Vorgaben der Landesschulbehörde Niedersachsen und in Abstimmung mit dem Familienzentrum der Samtgemeinde Lathen, findet die Ferienbetreuung nicht mehr durch Erzieherinnen in den Kindergärten statt, sondern wird ab sofort von Sozialassistenten in den Räumlichkeiten der Grundschulen angeboten. Die Erzieherinnen der Kindergärten stehen selbstverständlich als Rufbereitschaft immer zur Verfügung.

Dieses Angebot gilt in jedem Jahr für die Oster-, Sommer- und Herbstferien.

Ab 5 angemeldeten Kindern wird die Betreuung entweder in der Grundschule Sustrum-Moor oder der Grundschule Ober-/Niederlangen stattfinden. Bei weniger als 5 angemeldeten Kindern wird die Betreuung über das Familienzentrum in den Räumlichkeiten der Grundschule Lathen angeboten. Wir informieren Sie rechtzeitig, wo die Betreuung erfolgt.

Downloadbereich

Ab sofort steht Ihnen das "A bis Z des Kindergartens, das "A bis Z der Krippe", sowie der Jahresplan für das Kindergartenjahr 2016/2017 zum Download und Ausdruck zur Verfügung.

Jahresplan 20172018 PDF.pdf
PDF-Dokument [550.2 KB]
Schaubild "Unsere pädagogische Arbeit"
Die pädagogische Arbeit des Kindergarten[...]
PDF-Dokument [435.3 KB]
Info "A bis Z" Kindergarten
Informationsblatt Von A bis Z Kindergart[...]
PDF-Dokument [238.2 KB]
Info "A bis Z" Krippe
Informationsblatt Von A bis Z Krippe.pdf
PDF-Dokument [233.6 KB]

Anmeldung in der Kindertagesstätte

Für die Anmeldung Ihres Kindes finden zu Beginn eines jeden Kalenderjahres die Anmeldetage für Kindergarten und Kinderkrippe statt. Eine Information zu den genauen Terminen erfolgt rechtzeitig über Aushang in den örtlichen Geschäften und durch Mitteilung im Pfarrbrief sowie im Lathener Blättken.

Wenn Sie Ihr Kind unabhängig zu diesen Anmeldetagen bei uns anmelden möchten, vereinbaren Sie bitte einen Termin mit uns. Wir nehmen uns gerne Zeit und informieren Sie über alles Wissenswerte. Terminanfragen können Sie telefonisch oder über das Kontaktformular stellen. Der Anmeldebogen steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 Telefon: +49 5933 1511

Was passiert im Krankheitsfall?

Gerade Kleinkinder erkranken häufig. Damit sie schnellstmöglich wieder gesund werden und andere Kinder nicht anstecken, müssen kranke Kinder zuhause bleiben. Erst wenn sie einen Tag fieberfrei sind, dürfen sie wieder in den Kindergarten; bei ansteckenden Kinderkrankheiten ist zudem ein vom Arzt ausgestelltes Attest über die Ansteckungsfreiheit des Kindes vorzulegen.

Bitte melden Sie Ihr Kind bis 8.30 Uhr des Krankheitstages telefonisch oder persönlich ab.

Schulausfall bei Glatteis o.ä. - ist die Kindertagesstätte auch betroffen?

Fällt die Schule wegen Glatteis oder ähnlichen Gründen aus, ist der Kindergarten wie folgt betroffen:

Aus Vorsichtsmaßnahme und aufgrund der Gefahrenlage findet keine Busbeförderung statt.

Wir sind aber für Sie und Ihre Kinder da, der Kindergarten ist geöffnet und es findet eine Betreuung statt. Es liegt im Ermessen der Eltern, ob sie ihre Kinder in den Kindergarten bzw. die Krippe bringen.

Frühstück in der Kindertagesstätte

Seit Oktober 2012 wird im Kindergarten täglich ein reichhaltiges Frühstücksbuffet angeboten, an dem alle Kindergartenkinder teilnehmen. Die Kosten werden mit dem Kindergartenbeitrag durch die Rendantur eingezogen.

Seit August 2015 bietet auch die Krippe ein Frühstücksbuffet für die Krippenkinder an. Die Kosten werden mit dem Kindergartenbeitrag durch die Rendantur eingezogen.

Ferienbetreuung

In Zusammenarbeit mit dem Familienzentrum wurde vereinbart, dass die Ferienbetreuung der Kindertagesstätte St. Laurentius im Wechsel mit dem kommunalen Kindergarten Pusteblume in Neusustrum erfolgt, so dass eine verlässliche Betreuung während der Ferienzeiten gewährleistet ist.

Für die Krippenkinder ist eine Betreuung im Kindergarten Pusteblume Neusustrum aus Gründen von vertrauter Bindung, Beziehung und Eingewöhnung nicht möglich.

Ferienzeiten Sommer

Nach Abstimmung mit dem Kultusministerium gilt , dass ein KiTa-Jahr jeweils am 01.08. beginnt und am 31.07. des Folgejahres endet. Grundsätzlich umfasst ein KiTa-Jahr 12 Monate. Dementsprechend ist der Elternbeitrag ein Jahresbeitrag, der in 12 gleichen Monatsraten zu entrichten ist.

Anmeldungen abweichend vom 01.08. können nur dann entgegen genommen werden, wenn trifftige Gründe, beispielsweise der spätere Zuzug der Familie an den Ort, gegeben sind.

Wir sind für Sie da

Kath. Kindertagesstätte St. Laurentius

Schulstr. 11

49779 Ober-/Niederlangen

Telefon & Mail

+49 5933 1511

info@kigastlaurentius.de 

 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten

Kernbetreuungszeit:               8.00- 13.00 Uhr

3 tägige Ganztagsbetreuung  8.00- 16.00 Uhr

(Montag+Dienstag+Mittwoch)

Frühdienst:                                 7.30- 8.00 Uhr

Mittagsdienst in der Krippe  13.00-13.30 Uhr