Stets gut informiert

Hier informieren wir Sie über Aktuelles aus dem Kindergarten:

______________________________________________________________

Elternfragebogen des Elternbeirat:                   

Es liegt uns allen – sowohl den MitarbeiterInnen des Kindergartens/ der Krippe als auch den Eltern - am Herzen, alle Kinder während ihrer gesamten „Kindergartenzeit“ bestmöglich zu begleiten, zu fördern und zu stärken. Darüber hinaus wünschen wir uns auch eine vertrauensvolle Beziehung zwischen dem Kindergartenpersonal und den Familien der Kinder.

Als Elternbeirat haben wir, in Absprache mit den MitarbeiterInnen der Kindertagesstätte, einen Fragebogen entwickelt zu verschiedenen Themen bezüglich des Kindergarten-/ Krippenalltags in der Kindertagesstätte St. Laurentius, der bis zum 29.09.17 unter  folgenden Links zu finden ist:

Link Fragebogen Kindergarten: https://1drv.ms/xs/s!AlXWzj17kwZJliW-k7HovZYZgWzR

Link Fragebogen Krippe: https://1drv.ms/xs/s!AlXWzj17kwZJlitnkruQKLGKukJf

Wir hoffen auf Ihre Unterstützung und bedanken uns schon jetzt ganz herzlich für Ihre Mitarbeit!

                     Mit freundlichen Grüßen    Ihr Elternbeirat 2017/2018:

Christin Hilling, Michael Weymann, Nicole Gründer, Nina Zehler, Simone Düpreé, Yvonne Becker, Tanja Jönen und Marloes van Veenendaal

Jubiläum:

Unsere Mitarbeiterin Martina Kampen feierte im Sommer 2017 ihr

25 jähriges Dienstjubiläum

in unserm Kindergarten.

In einer kleinen Feierstunde mit den Trägervertretern vom Kirchenvorstand Bernhard Behrens und Christian Griep Raming, mit den Mitarbeitern und natürlich den Kindern wurde Martina überrascht und ordentlich gefeiert. Die Überraschung ist gelungen und die Freude war groß!

_________________________________________________________

Wir gratulieren herzlich...

... Daniela, Martin und Tilda zum kleinen Lias, der am 11.07.2017 das Licht der Welt erblickte. Wir wünschen den Vieren alles Liebe und Gute und Gottes Segen für das gemeinsame Familienleben. 

Besuch des Heimathauses in Oberlangen

Am 11.04.2017 besuchten die Kindergartenkinder mit den Erzieherinnen im Rahmen der Ferienbetreuung das Heimathaus in Oberlangen. Gemeinsam mit Herrn Wahoff vom Heimatverein Oberlangen und Herrn Robbe vom Heimatverein Niederlangen bewunderten wir die Blumenwiese am Heimathaus. Hier bot sich uns ein Meer aus wunderschönen gelben Osterglocken.

Nach einem gemeinsamen Frühstück im Heimathaus durfte jedes Kind die „schönste Blume“ abpflücken und der entstandene Blumenstrauß schmückt nun die Cafeteria unseres Kindergartens.

Wir sagen herzlichen Dank für die Einladung der Heimatvereine.

Eine riesige Überraschung brachte uns am 06.04.2017 Herr Gerd Raming Freesen aus Oberlangen. Herr Raming Freesen feierte zu Beginn des Jahres seinen 90. Geburtstag .

Hierzu gratulieren wir nochmals recht herzlich.

Einen Teil der Geschenkegelder, die ihm zu seinem Ehrentag überreicht wurden, spendete Herr Raming Freesen nun an den Kindergarten St. Laurentius und an den Sportverein „SV-Langen“. Jeder Institution kamen 500,- € zugute.

Dieses Geld werden wir für neues Spielmaterial in unserem wunderschönen Außengelände investieren und sagen von Herzen: DANKE!

Misereor Fastenmarsch

Die Kinder unseres Kindergarten und der Krippe machten sich auch in diesem Jahr wieder auf den Weg, im Rahmen eines Spendenlaufs Geld für das Misereor Fastenmarsch-Projekt zu sammeln.

"Haiti - Mit Waldgärten Ernährung sichern und die Umwelt schützen"

Der Hurrikan Matthew hat im Oktober 2016 eine Schneise der Verwüstung auf Haiti hinterlassen. Hunderttausende Menschen sind obdachlos geworden und landwirtschaftliche Flächen überschwemmt und verwüstet. Partner von MISEREOR auf Haiti unterstützen Kleinbauern bei der Aufforstung des Landes und machen ausgelaugte Böden wieder fruchtbar.

Beim Kita-Fastenmarsch wollten wir den Kleinbauern helfen, ihre Lebensgrundlage zu verbessern, und konnten unglaubliche 1.002,-€ an unseren Pastoralen Koordinator Christian Griep Raming übergeben, der dieses Geld an Misereor weiterleitet.

Für diese große Spendenbereitschaft sagen wir ein ganz großes DANKESCHÖN !

Familientag nach Norddeich

Am 04.06.2016 war es wieder soweit - getreu unserem Motto "Pack die Badehose ein und dann nichts wie raus zur Nordsee" fand der zweite Familienausflug nach Norddeich statt. Mit 108 Personen, darunter Krippen- und Kindergartenkinder, Geschwisterkinder, Eltern, Großeltern und Verwandte machten wir uns um 8.30Uhr mit 2 Bussen beim Kindergarten auf in Richtung Norden. Zunächst stand nach Ankunft in Norddeich ein Besuch in der Seehundstation an. Wir sahen bei der Fütterung der Seehunde zu und erfuhren im Vortrag bzw. Seehundspiel viel Neues und Wissenswertes über das Leben der niedlichen Tiere und die Arbeit der Station. Die Anschlusszeit stand den Familien dann bis 16.00 Uhr zur freien Verfügung. Da das Wetter prima mitspielte, bot sich ein Besuch am Nordseestrand mit Sandburgen bauen und planschen an. Um 16.00 Uhr trafen wir uns dann zum Abschluss des Tages zum gemeinsamen Kuchenessen, bevor es um 17.00 Uhr zurück nach Hause ging. Es war wieder ein herrlicher Tag!

Einmal zu Fuß durch Oberlangen und Niederlangen

Die Kindergartenkinder haben beim Fastenmarsch mitgemacht und sind am 29. Februar 2016 unterwegs gewesen, um ihren Beitrag zu leisten. Mama und Papa wurden als Sponsoren gewonnen und eine stolze Spendensumme in Höhe von 844,70 € wurde gesammelt. Die Kinder unterstützen mit dem Spendengeld das MISEREOR Projekt "Hilfe für syrische Flüchtlinge im Libanon". Einen Check überreichten die Kinder und die Erzieherinnen am 18. März 2016 an Christian Griep-Raming.

Kindergartenteam nimmt am Kongress "Bewegte Kindheit" in Osnabrück teil

Vom 03.03. - 05.03.2016 nahm das Kindergartenteam geschlossen an dem Kongress "Bewegte Kindheit" in Osnabrück teil.

Seit 1991 werden an der Universität Osnabrück regelmäßig bundesweite Kongresse zum Thema "Bewegte Kindheit" durchgeführt. Die Veranstaltungen beschäftigen sich mit der Frage, wie Bildungsprozesse durch Bewegung unterstützt werden können und die Entwicklung von Kindern durch Bewegung gefördert werden kann.

Es waren für uns drei sehr interessante Tage mit vielen fachlich fundierten Vorträgen und Foren, sowie neuen und tollen Ideen für die pädagogische Arbeit im Kindergarten und der Kinderkrippe.

40 Jahre Kindergarten St. Laurentius

 

Einsegnungsfeier der sanierten Räumlichkeiten

Am 08.07.2015 wurden die sanierten Räumlichkeiten des Kindergartens durch Pastor Schneider eingesegnet. Hierzu waren neben den Kindern und ihren Eltern auch das ausführende Architekturbüro Knipper Kleine aus Sögel, der pastorale Koordinator des Boje Verbundes Christian Griep-Raming, sowie Vertreter des Kindergartenausschusses herzlich eingeladen.

Alle freuen sich - vor allem die Kinder und das Team - über die gestalteten Räumlichkeiten.

Ein Dank geht an das Architekturbüro sowie alle beteiligten Personen und Firmen, die die Sanierung des Kindergartens zügig in die Hand genommen haben und unseren Kindergarten nun in neuem Glanz erstrahlen lassen.

Landwirtschaft für kleine Hände – Mittendrin im Alltag eines Landwirtes

Oberlangen. Einhundert kleine Hände haben in Oberlangen in der Landwirtschaft geholfen – und dabei viel Spannendes über den Alltag eines Landwirtes erfahren. Das Landwirtsehepaar Karin und Georg Raming-Freesen hat den Kindern der Kindertagesstätte St. Laurentius Haus- und Stalltüren geöffnet, um ihnen zu zeigen, wie und wo unsere Lebensmittel produziert werden.

Der Kindergartenbesuch fand im Rahmen der landesweiten Aktionswoche der Landfrauenverbände Niedersachsen und Weser-Ems unter dem Motto „Landwirtschaft für kleine Hände“ statt. In ganz Niedersachsen bringen Landfrauen Kindergartenkindern spielerisch die Landwirtschaft näher. So auch in Oberlangen. 50 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren besuchten den Betrieb der Familie Raming-Freesen. Die Frauen des Landfrauenvereins Lathen hatten dazu auf dem Hof sechs Erlebnis-Stationen aufgebaut. Sie zeigten, welche Getreidesorten es gibt, wie Mehl gemahlen und wie ein Brot gebacken wird. In der Küche mixten die Mädchen und Jungen mit Karin Raming-Freesen einen Milchshake mit frischem Obst. Die Landfrau stellte Haus und Hof zur Verfügung und ist überzeugt von der Aktion: „Wir möchten zeigen, dass Lebensmittel nicht aus dem Discounter kommen.“ Dass sich ein Hofbesuch dafür ideal eignet, bestätigte Kindergartenleiterin Sabrina Hilling: „Gerade das Mitmachen ist es, was einen Bauernhofbesuch so interessant macht. Schon die Kleinsten sind hier mittendrin und können mit eigenen Händen etwas gestalten.“

Besonders spannend war ein Rundgang im Schweinestall. Landwirt Georg Raming-Freesen erklärte, was die Tiere fressen und wie sie gehalten werden. Für ihn ist es wichtig, dass Landwirte ihre Höfe öffnen und den Verbrauchern zeigen, wie moderne Landwirtschaft funktioniert. „Heutzutage haben leider nur noch wenig Menschen einen Bezug zur Landwirtschaft und wissen, wie wir unsere Tiere halten“, so der Landwirt. Auch der 88-jährige Seniorchef Gerhard Raming-Freesen betreute eine Station und zeigte den Kindern die Hühner. Hier durften die Kinder Eier sammeln und mit ihren Namen bemalen. An der Maschinen-Station konnten die Kinder einen Trecker besteigen und erfuhren, wie der Landwirt im Jahresverlauf die Felder bewirtschaftet.

Nicht nur die Organisatoren, auch die Kinder selbst waren von dem Tag begeistert: Die vierjährige Mailin und der sechsjährige Leon fanden vor allem die Tiere und die Trecker toll und hatten Freude daran, mit einem Landwirt in den Stall und über den Hof zu gehen. Alle Kinder stellten viele Fragen und zeigten damit, wie spannend das Abenteuer Landwirtschaft ist.

aus: http://www.landvolk-emsland.de/blog/2015/06/26/landwirtschaft-fuer-kleine-haende/

Dachsanierung hat begonnen

Momentan ist der Kindegarten eine große Baustelle. Nach jahrelangem "Marder-Untermieter" muss das Dach des Kindergartens komplett saniert werden. In einem Zug wird der Kindergarten auch komplett renoviert und erstrahlt dann in einigen Wochen und pünktlich zu seinem 40jährigen Jubiläum in neuem Glanz. Derzeit nutzen Kinder und Erzieherinnen die Räumlichkeiten des Sportvereines. Dafür herzlichen Dank.

Backe, backe ... Plätzchen

Leuchtende Kinderaugen waren am 04. und 05.11.2014 im Kindergarten zu beobachten.     Die Kindergartenkinder waren am Vormittag zu Gast bei der Gaststätte Weymann in Oberlangen, um gemeinsam mit Familie Weymann leckere Plätzchen zu backen. Mit genügend Teig, vielen Ausstechförmchen und kleinen Schürzen ausgestattet, machten sich die kleinen Bäcker und Bäckerinnen an die Arbeit. Viele, viele leckere Plätzchen wurden gebacken und bunt verziert. Die selbstgebackenen Plätzchen durften natürlich auch von den Kindern mit nach Hause genommen werden. Auch für ein leckeres Frühstück hatte Familie Weymann gesorgt. Wir sagen von Herzen "Danke" für die schönen Vormittage. Die "Weihnachtsbäckerei" war ein riesen Spaß - nicht nur für die Kleinen!

Für die Kindergartenkinder, die in den Ferien nicht an der Aktion teilnehmen konnten, wird der Back-Vormittag nach den Ferien nachgeholt.

Ohne ehrenamtliches Engagement wäre vieles nicht möglich

Wir wissen das ehrenamtliche Engagement der vielen Helfer über all die Jahre hinweg sehr zu schätzen. Ohne sie hätte vieles nicht in die Tat umgesetzt werden können. Derzeit betrifft dies vor allem die Um- und Neugestaltung unseres Außengeländes.

Wir danken den beteiligten Eltern, unseren Familien und Freunden und unserem Hausmeister für die tatkräftige Hilfe und Unterstützung.

Fahrschule Rüther aus Niederlangen spendet für Kinderkrippe 

Die Krippenkinder des Kindergartens freuen sich über ein neues Lauflernrad, ein Big Bike sowie ein "Auto-Lagenpuzzle", die Dank der finanziellen Unterstützung der Fahrschule Rüther aus Niederlangen angeschafft werden konnten.

Wir sagen von Herzen "Danke"!

v.l.: Frank Rüther, Kinder der Krippe, KiTa-Leiterin Daniela von Hebel

Wir sind für Sie da

Kath. Kindertagesstätte St. Laurentius

Schulstr. 11

49779 Ober-/Niederlangen

Telefon & Mail

+49 5933 1511

info@kigastlaurentius.de 

 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten

Kernbetreuungszeit:               8.00- 13.00 Uhr

3 tägige Ganztagsbetreuung  8.00- 16.00 Uhr

(Montag+Dienstag+Mittwoch)

Frühdienst:                                 7.30- 8.00 Uhr

Mittagsdienst in der Krippe  13.00-13.30 Uhr